Datenschutz

Information im Sinne des Artikels 13 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/2003 „Datenschutzkodex"

Wir erteilen Ihnen gemäß Artikel 13 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/2003 folgende Informationen:

1. Die von Ihnen gelieferten oder im Rahmen unserer Tätigkeit erhobenen personenbezogenen Daten werden nach den Grundsätzen der Korrektheit, Zulässigkeit, Transparenz und des Schutzes Ihrer Privatsphäre und Ihrer Rechte verarbeitet.

2. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten erfolgt zur Erfüllung der gesetzlichen und vertraglichen Verpflichtungen oder der Verpflichtungen, die aus dem Auftrag folgen, den die betroffene Person uns erteilt hat.

3. Die personenbezogenen Daten können auch für den Versand von Informations- und Werbematerial oder für Handelsinformationen über neue Produkte sowie über Aktualisierungen und Neuigkeiten bereits vorhandener Produkte verwendet werden.

4. Die Verarbeitung kann auch mittels elektronischer Hilfsmittel durchgeführt werden. Diese erfolgt in einer Art und Weise, die die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten garantiert.

5. Die Mitteilung der Daten erfolgt in Bezug auf die unter Punkt 2 genannten Zwecke freiwillig. Eine eventuelle gänzliche oder teilweise Verweigerung der Mitteilung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Einwilligung zu ihrer Verarbeitung kann dazu führen, dass der Vertrag oder der Auftrag nicht oder nur teilweise erfüllt bzw. durchgeführt wird.

6. Die Mitteilung der Daten erfolgt in Bezug auf die unter Punkt 3 genannten Zwecke freiwillig. Die eventuelle Verweigerung der Einwilligung zu ihrer Verarbeitung hat keine Auswirkungen auf die Erfüllung des Vertrags oder Durchführung des Auftrags.

7. Die Daten können ausschließlich zu den oben genannten Zwecken für die Erfüllung der oben genannten Verpflichtungen bestimmten Personen mitgeteilt werden, wie zum Beispiel Rechts- oder Steuerberatern, Bankinstituten und Transportunternehmen. Die Daten können gelegentlich in den Grenzen der oben genannten Zwecke oder aus internen Organisationsgründen auch Gesellschaften zur Kenntnis kommen, die mit uns verbunden sind, uns kontrollieren oder von uns kontrolliert werden. Des Weiteren können andere Personen in ihrer Eigenschaft als Verantwortliche oder Beauftragte der Verarbeitung von den Daten Kenntnis erlangen.

8. Auch als sensibel eingestufte personenbezogene Daten, d. h. Daten, die geeignet sind, Aufschluss geben zu können über die rassische und ethnische Herkunft, die religiöse, philosophische oder eine andere Weltanschauung, die politische Anschauung, Mitgliedschaften bei einer Partei, Gewerkschaft, Vereinigung oder Organisation mit religiöser, philosophischer, politischer oder gewerkschaftlicher Ausrichtung sowie die personenbezogenen Daten, die geeignet sind, Aufschluss über den Gesundheitszustand oder das Sexualleben einer Person zu geben, dürfen mit der schriftlichen Einwilligung der betroffenen Person (sofern vorgesehen) und nach Erlaubnis der Datenschutzbehörde (Artikel 26 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/2003) gemäß den oben genannten Modalitäten und für die oben genannten Zwecke verarbeitet werden.

9. Der Rechtsinhaber der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist TIS Techno Innovation South Tyrol K.A.G. , Siemensstrasse 19 – 39100 Bozen. Der Verantwortliche der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Herbert Hofer.

10. Zur Geltendmachung Ihrer in Artikel 7 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/2003 genannten Rechte, die wir zu Ihrer Information hier vollständig wiedergeben, können Sie sich an den Rechtsinhaber der Verarbeitung oder an den Verantwortlichen wenden:

Art. 7 Recht auf Zugang zu den personenbezogenen Daten und andere Rechte

1. Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind; sie hat ferner das Recht, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.

2. Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über

a) die Herkunft der personenbezogenen Daten;

b) den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung;

c) das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;

d) die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Artikel 5 Absatz 2 namhaft gemachten Vertreters;

e) die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.

3. Die betroffene Person hat das Recht,

a) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;

b) zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;

c) eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre.

4. Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise

a) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen;

 

b) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.

Information im Sinne des Artikels 13des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196/2003„Datenschutzkodex"